Letztes Feedback

Meta





 

Auf zum Kühlschrank

Ungelogen, eigentlich galt diese Blog als sinnloser Spaß. Aber erneut ungelogen: Man findet Gefallen am sinnlosen Spaß. Absurd zu reden ist erfrischend, sofern man nicht Eigen damit "belastet" wird. Und Freude macht gar das Provozieren, das Herauskitzeln von Aggressionen und das anschließende Hemmen durch Wort-Abfolgen wie: "Chill deine Basis; alles nur ein joke." Traurig, wenn Menschen mit vorheriger Sprache tatsächlich die Kommunikation zu Personen oder eher im Allgemeinen Lebewesen aufrecht zu versuchen. Doch, mit dem richtigen Können, fährt ein Jener sich im eventuellen Fall damit Lob ein; oder einen Lacher - denn er gilt ja ab nun an als Spaßvogel. Das Alles hier ergibt wenig Sinn. Man sollte sich mit Wichtigerem befassen. Sollte. Und dabei wird es vermutlich bleiben. Beim sollen. Sollte, wollte, Meute. Meute gleich Beute; Hunger! Auf einen Mitternachts-Snack. Denn könnte man sich bei aktueller Uhrzeit - 23.46 Uhr - geben. Gönnen wäre ein Synonym. Also: Auf zum Kühlschrank! Es wird Besseres hier folgen. Eventuell. Doch ehrlicherweise, das dritte Mal ungelogen (man merkt, Lügen ist neuerdings mega out): was gibt es Besseres als Essen? Wenig. Wenig erinnert mich an den Inhalt jenes Eintrag. Setzten wir hier einen Punkt, der hell leuchten soll wie ein Stern am heutigen Nachthimmel. Guten Appetit dort draußen beim 24-Uhr-Happer (damit ist der Snack gemeint.) Bitte, wer auch immer dies lesen mag: das Ernst nehmen hiervon ist an falscher Stelle platziert. Hierbei ist es scheinbar unnötig. Doch Essen ist nötig zum Überleben! Deswegen, Aufruf Nummer 2: Begibt euch zum Kühlschrank. Man sieht sich dort.

5.7.15 23:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen